BÜRO   :  IMPRESSUM   :  

AHORNALLEE – BERLIN MAHLSDORF


2003-05 privater Bauherr
WF/NF 160
     HOAI LP 1-5     GBK 250.000 € (ohne KG 100)

 

Hervorgegangen aus vorheriger Zusammenarbeit entstand dieser Direktauftrag mit dem ausdrücklichen Wunsch der Bauherrenschaft, dem Einerlei aus siebzig Jahren Satteldachbaugeschichte von den sparsamen Siedlungsbauten der 30er Jahre bis zu dem aktuellen Fertighausangebot in Mahlsdorf-Süd einen eigenen Ausdruck entgegen zu setzten. Auch der durch das örtliche Stadtplanungsamt freundlich interpretierte § 34 des BauGB setzte zum Glück im Gegensatz zu vielen B-Plänen keine zu engen Grenzen. So konnten in den drei Nutzebenen des Kubus die geschützten Bedürfnisse des Bauherren untergebracht werden, obwohl sich dieser Baukörper, attestiert durch den Vermesser, als eingeschossiger Baukörper in die Umgebung einpasst. Der offene Anbau dient dem beidseitig zum Garten geöffneten Wohnen. Mit den Bauklötzern des Sohnes bei der Ideenfindung aufgeschichtet, wurde der in die Planung umgesetzte Entwurf von den Bauherren konsequent und pfleglich durch alle Untiefen der selbst baugeleiteten Realisierung bewahrt.        « zurück