Fin10

LAUFENDES PROJEKT
UMBAU EINES EHEMALIGEN KIRCHENGEMEINDEHAUSES ZU EINEM WOHNPROJEKT FÜR BETREUTES WOHNEN

Das Bestandsgebäude ist ein Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Berlin-Lichterfelde.

Ein Träger für betreutes Wohnen erwarb das Gebäude mit dem Ziel ein Wohnort für Menschen mit Betreuungsbedarf zu schaffen. Zusätzlich sollte die im Bestand stattfindende kirchlich-soziale Nutzung im Erdgeschoss erhalten und erweitert werden. Verschiedene Nutzungen sollen in Zukunft neben- und miteinander das zu Projektbeginn teilweise leerstehende Gebäude wiederbeleben.

Die für die Bestandsarchitektur aus den 1970er Jahren typische additive Struktur wird durch den Umbau erhalten. Ebenso soll die Erscheinung sowohl Außen als auch in den Innenräumen mit ihren sehr eigenständigen Merkmalen möglichst erhalten und herausgearbeitet werden.